1.8. Fachkrankenhäuser / Suchtfachkliniken und Rehabilitationseinrichtungen

In Fachkrankenhäusern werden Menschen mit lebensbedrohlichen und/ oder akuten bzw. schweren chronischen Erkrankungen behandelt. Die hier Genannten sind fachlich spezialisiert in den Bereichen Psychiatrie, Psychosomatik und/ oder Sucht. Die stationäre Behandlung ist dann erforderlich, wenn eine teilstationäre bzw. ambulante Versorgung noch nicht oder temporär nicht mehr ausreichend ist, um den Betroffenen ein selbstbestimmte, würdevolle Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen bzw. wenn die Gesundheit so gefährdet ist, dass ohne stationären Aufenthalt mit bleibenden, schweren Beeinträchtigungen oder gar Tod zu rechnen ist.

In Rehabilitationseinrichtungen werden die Betroffenen in mehrwöchigen Therapien behandelt, um eine nachhaltige Genesung zu fördern. Diese Therapieangebote sind zumeist spezialisierter und mehr auf die persönlichen Umstände der Betroffenen ausgerichtet als dies in Fachkrankenhäusern möglich ist. Die Aufgabe bei der Versorgung von Abhängigkeitserkrankungen besteht vorrangig in einem qualifizierten Entzug in Form eines multimodalen Behandlungskonzeptes. Dazu gehören sowohl die fachärztliche psychiatrisch/psychotherapeutische Behandlung als auch die Einbeziehung psychologischer und psychosozialer Komponenten gemäß der Psychiatrie-Personalverordnung (Psych-PV).

Zu den Aufgabenschwerpunkten der medizinischen Rehabilitation/Entwöhnungsbehandlung gehören die Erhaltung der dauerhaften Abstinenz, die Wiederherstellung der Erwerbstätigkeit, Behebung und Ausgleich körperlicher und psychischer Störungen sowie die Wiedereingliederung in Arbeit und Beschäftigung und die soziale Integration.

1.8.1. Fachkrankenhäuser / Suchtfachkliniken

Fachkrankenhaus Bethanien Hochweitzschen
Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie
04720 Großweitzschen OT Hochweitzschen
Tel.: 03431 - 656 - 0
Fax: 03431 - 656 - 202
E-Mail: info@dg-mitteldeutschland.de
http://www.bethanien-hochweitzschen.de

Träger: Fachkrankenhaus Bethanien Hochweitzschen gemeinnützige GmbH
Behandlungsspektrum: Erwachsenenpsychiatrie
- Menschen mit organischen Störungen, organischen Psychosen, soweit es sich nicht um Störungen des höheren Lebensalters handelt
- schizophrene, schizoaffektive, schizotype, wahnhafte und akute psychotische Störungen
- Affektive Störungen (Depressionen, Manien)
- neurotische-, Belastungs- und somatoforme Störungen
- Menschen mit Verhaltensauffälligkeiten einschließlich körperlicher Störungen wie Essstörungen und sexueller Störungen
- Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
- Verhaltensstörungen im Zusammenhang mit geistiger Behinderung
- Verhaltensstörungen Erwachsener im Zusammenhang mit Entwicklungsstörungen, emotionalen Störungen und Störungen des Sozialverhaltens
- Abhängigkeitserkrankungen
- Gerontopsychiatrie
stationäre Angebote: - Klinik für Allgemeinpsychiatrie und Psychotherapie in Hochweitzschen
- Klinik für Suchtmedizin in Hochweitzschen
- Klinik für Gerontopsychiatrie und Gerontopsychotherapie in Hochweitzschen
teilstationäre Angebote: - Tagesklinik der Klinik für Allgemeinpsychiatrie und Psychotherapie in Döbeln
- Tagesklinik der Klinik für Allgemeinpsychiatrie und Psychotherapie in Freiberg
ambulante Angebote: - Psychiatrische Institutambulanzen aller stationären Angebote in Hochweitzschen, Döbeln und Freiberg

Landkreis Mittweida Krankenhaus gemeinnützige GmbH
Krankenhaus der Regelversorgung
Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters

Hainichener Straße 4-6
09648 Mittweida
Tel.: 03727 - 99 15 10
und 03727 - 99 15 20 (Notfallversorgung)
Fax: 03727 - 99 15 05
E-Mail: kjp.mittweida@lmkgmbh.de
http://www.lmkgmbh.de/LMK/fachbereiche/kinder-und-jugendpsychiatrie/

Träger: Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Behandlungsspektrum: Kinder- und Jugendpsychiatrie
  - psychische Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen
stationäre Angebote: - Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters in Mittweida
teilstationäre Angebote: - Tagesklinik der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters in Mittweida und Riesa (LK Meißen)
ambulante Angebote: - Psychiatrische Institutambulanz der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters in Mittweida

Die Diakoniewerk Zschadraß gGmbH (LK Leipzig)unterhält in der Stadt Rochlitz eine Tagesklinik (TK) und eine Psychiatrische Institutsambulanz (PIA).

1.8.2. Rehabilitationseinrichtungen

Ambulante Rehabilitation Sucht in Suchtberatungs- und -behandlungsstellen (SBB)

Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH
SBB / Ambulante Rehabilitation Sucht
Neustadt 11
09648 Mittweida
Tel.: 03727 - 93 05 79
Fax: 03727 - 99 71 30
E-Mail: suchtberatung.mittweida@blaues-kreuz.de
http://mittweida.blaues-kreuz.de/beratung-mittweida/angebote.html

Diakonisches Werk der Ev.- Luth. Landeskirche Sachsens im Kirchenbezirk Freiberg e. V.
SBB / Ambulante Rehabilitation Sucht
Petersstr. 44
09599 Freiberg
Tel.: 03731 - 48 22 20
Fax: 03731 - 48 21 09
E-Mail: sucht@diakonie-freiberg.de
http://www.diakonie-freiberg.de/index.php/beratungsstellen/suchtberatung/unser-team