1.8. Fachkrankenhäuser / Suchtfachkliniken und Rehabilitationseinrichtungen

In Fachkrankenhäusern werden Menschen mit lebensbedrohlichen und/ oder akuten bzw. schweren chronischen Erkrankungen behandelt. Die hier Genannten sind fachlich spezialisiert in den Bereichen Psychiatrie, Psychosomatik und/ oder Sucht. Die stationäre Behandlung ist dann erforderlich, wenn eine teilstationäre bzw. ambulante Versorgung noch nicht oder temporär nicht mehr ausreichend ist, um den Betroffenen ein selbstbestimmte, würdevolle Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen bzw. wenn die Gesundheit so gefährdet ist, dass ohne stationären Aufenthalt mit bleibenden, schweren Beeinträchtigungen oder gar Tod zu rechnen ist.

In Rehabilitationseinrichtungen werden die Betroffenen in mehrwöchigen Therapien behandelt, um eine nachhaltige Genesung zu fördern. Diese Therapieangebote sind zumeist spezialisierter und mehr auf die persönlichen Umstände der Betroffenen ausgerichtet als dies in Fachkrankenhäusern möglich ist. Die Aufgabe bei der Versorgung von Abhängigkeitserkrankungen besteht vorrangig in einem qualifizierten Entzug in Form eines multimodalen Behandlungskonzeptes. Dazu gehören sowohl die fachärztliche psychiatrisch/psychotherapeutische Behandlung als auch die Einbeziehung psychologischer und psychosozialer Komponenten gemäß der Psychiatrie-Personalverordnung (Psych-PV).

Zu den Aufgabenschwerpunkten der medizinischen Rehabilitation/Entwöhnungsbehandlung gehören die Erhaltung der dauerhaften Abstinenz, die Wiederherstellung der Erwerbstätigkeit, Behebung und Ausgleich körperlicher und psychischer Störungen sowie die Wiedereingliederung in Arbeit und Beschäftigung und die soziale Integration.

1.8.1. Fachkrankenhäuser / Suchtfachkliniken

Sächsisches Krankenhaus Großschweidnitz
Psychiatrisch-neurologisches Fachkrankenhaus
Dr.-Max-Krell-Platz 41
02708 Großschweidnitz
Tel.: 03585 - 453 - 0
Fax: 03585 - 453 23 80
E-Mail: poststelle@skhgr.sms.sachsen.de
https://www.skh-grossschweidnitz.sachsen.de/medizinische_einrichtungen/

Träger: Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
Behandlungsspektrum: Erwachsenenpsychiatrie
- Schizophrenien, schizotype und wahnhafte Störungen
- Affektive Störungen
- Neurotische Belastungs- und somatoforme Störungen
- Suchterkrankungen
- Psychische Störungen im Alter
- Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
- Psychische Störungen bei Intelligenzminderung
- Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
- Behandlung suchtkranker Straftäter
  Kinder- und Jugendpsychiatrie
- Anpassungs- und andere neurotische Störungen
- Störungen des Sozialverhaltens
- Aufmerksamkeitsstörungen
- Emotionale Störungen
- Entwicklungsstörungen
stationäre Angebote: - Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Großschweidnitz
- Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Großschweidnitz
- Klinik für Forensische Psychiatrie in Großschweidnitz
teilstationäre Angebote: - Tageskliniken der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Großschweidnitz, Löbau und Weißwasser
- Tageskliniken der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Großschweidnitz, Görlitz und Weißwasser
ambulante Angebote: - Psychiatrische Institutsambulanz der Klinik fürPsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Großschweidnitz
- Psychiatrische Institutsambulanz der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Großschweidnitz

Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH
Schwerpunktkrankenhaus
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie/ Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Girbigsdorfer Str. 1 - 3
02828 Görlitz
Tel.: 03581 - 37 - 0
Fax: 03581 - 37 11 09
E-Mail: psychiatrie@klinikum-goerlitz.de oder psychosomatik@klinikum-goerlitz.de
http://www.klinikum-goerlitz.org/kliniken-und-institute/kliniken/

Träger: Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH
Behandlungsspektrum: Erwachsenenpsychiatrie
- gesamtes Spektrum an Gesundheitsstörungen auf dem Gebiet der Psychiatrie und Psychotherapie (u.a. affektiven Störungen, Störungen aus dem schizophrenen Formenkreis, Angststörungen, Zwangstörungen, Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen sowie pathologische Persönlichkeitsänderungen)
  spezielle Sprechstunden für:
- demenzielle Erkrankungen (Gedächtnisambulanz)
- (frühe) Störungen aus dem schizophrenen Formkreis
- Abhängigkeitserkrankungen
- Somatisierungsstörungen
- somatoforme autonome Funktionsstörungen der unterschiedlichen Organbereiche (kardiovaskulär, gastrointestinal, Bewegungsapparat, gynäkologisch und urologisch)
- somatoforme Schmerzstörungen
- dekompensierter chronischer Tinnitus
- Konversionstörungen, dissoziative Störungen
- schwere organische Erkrankungen mit behandlungsbedürftiger psychischer und psychosozialer Komorbidität
- Anpassungsstörungen
- akute Belastungsreaktion
- Traumafolgeerkrankungen und Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS)
- Essstörungen (Anorexia nervosa, Bulimia nervosa, Esssucht, Binge Eating Disorder, atypische Essstörungen)
- Angststörungen
- Zwangsstörungen
- Neurotische Depressionen, Dysthymie
- Persönlichkeitsstörungen mit körperlicher Leitsymptomatik
stationäre Angebote: - Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Görlitz
- Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Görlitz
teilstationäre Angebote: - Tagesklinik der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Görlitz
- Tagesklinik der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Görlitz
ambulante Angebote: - Psychiatrische Institutsambulanz Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Görlitz
- Psychosomatische Institutsambulanz Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Görlitz

1.8.2. Rehabilitationseinrichtungen

Initiative Görlitz e. V.
Rehabilitationseinrichtung für psychisch Kranke (RPK)
Mühlweg 19
02826 Görlitz
Tel.: 03581 - 73 00 42
Fax: 03581 - 70 46 63
E-Mail: rpk@initiative-goerlitz.de
http://www.initiative-goerlitz.org/angebote/rehabilitationseinrichtung-fuer-psychisch-kranke

Träger: Initiative Görlitz e. V.
Behandlungsspektrum: - Maßnahmen zur medizinischen und beruflichen Rehabilitation psychisch Kranker