1.8. Fachkrankenhäuser / Suchtfachkliniken und Rehabilitationseinrichtungen

In Fachkrankenhäusern werden Menschen mit lebensbedrohlichen und/ oder akuten bzw. schweren chronischen Erkrankungen behandelt. Die hier Genannten sind fachlich spezialisiert in den Bereichen Psychiatrie, Psychosomatik und/ oder Sucht. Die stationäre Behandlung ist dann erforderlich, wenn eine teilstationäre bzw. ambulante Versorgung noch nicht oder temporär nicht mehr ausreichend ist, um den Betroffenen ein selbstbestimmte, würdevolle Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen bzw. wenn die Gesundheit so gefährdet ist, dass ohne stationären Aufenthalt mit bleibenden, schweren Beeinträchtigungen oder gar Tod zu rechnen ist.

In Rehabilitationseinrichtungen werden die Betroffenen in mehrwöchigen Therapien behandelt, um eine nachhaltige Genesung zu fördern. Diese Therapieangebote sind zumeist spezialisierter und mehr auf die persönlichen Umstände der Betroffenen ausgerichtet als dies in Fachkrankenhäusern möglich ist. Die Aufgabe bei der Versorgung von Abhängigkeitserkrankungen besteht vorrangig in einem qualifizierten Entzug in Form eines multimodalen Behandlungskonzeptes. Dazu gehören sowohl die fachärztliche psychiatrisch/psychotherapeutische Behandlung als auch die Einbeziehung psychologischer und psychosozialer Komponenten gemäß der Psychiatrie-Personalverordnung (Psych-PV).

Zu den Aufgabenschwerpunkten der medizinischen Rehabilitation/Entwöhnungsbehandlung gehören die Erhaltung der dauerhaften Abstinenz, die Wiederherstellung der Erwerbstätigkeit, Behebung und Ausgleich körperlicher und psychischer Störungen sowie die Wiedereingliederung in Arbeit und Beschäftigung und die soziale Integration.

1.8.1. Fachkrankenhäuser / Suchtfachkliniken

Sächsisches Krankenhaus Arnsdorf
Fachkrankenhaus für seelische und neurologische Erkrankungen
Hufelandstr. 15
01477 Arnsdorf
Tel.: 035200 - 26 - 0
Fax: 035200 - 26 - 22 22
E-Mail: poststelle@skhar.sms.sachsen.de
http://www.skh-arnsdorf.sachsen.de/startseite/

Träger: Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
Behandlungsspektrum: Erwachsenenpsychiatrie
- Depressionen und Angststörungen
- Suchterkrankungen
- akute und chronische Schizophrenien
- gerontopsychiatrische Erkrankungen, psychiatrischen Erkrankungen des höheren Lebensalters, wie zum Beispiel Demenz
- Maßregelvollzug psychisch kranker Straftäter
  Kinder- und Jugendpsychiatrie
- Minderjährige mit einem ausgeprägten Missbrauch/einer Abhängigkeit von legalen und/oder illegalen Suchtstoffen und daraus resultierenden Folgeerkrankungen,
- chronisch psychisch kranken Kindern und Jugendliche sowie bei
- Minderjährigen mit einer seelischen Erkrankung im Rahmen einer geistigen Behinderung
stationäre Angebote: - Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Arnsdorf
- Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie in Arnsdorf
- Klinik für Forensische Psychiatrie in Arnsdorf
teilstationäre Angebote: - Tageskliniken der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Arnsdorf und Kamenz
- Tageskliniken der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und
- Psychotherapie in Arnsdorf, Kamenz und Radebeul
ambulante Angebote: - Psychiatrische Institutsambulanzen der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Arnsdorf und Kamenz
- Psychiatrische Institutsambulanzen der Klinik für Kinder- und Jugend- psychiatrie und -psychotherapie in Arnsdorf, Kamenz und Radebeul

HELIOS Klinik Schwedenstein Pulsnitz
Fachklinik für psychosomatische Medizin

Obersteinaer Weg 1
01896 Pulsnitz
Tel.: 035955 - 47 - 0
Fax: 035955 - 47 - 635
E-Mail: info.schwedenstein@helios-kliniken.de
http://www.helios-kliniken.de/klinik/pulsnitz-klinik-schwedenstein.html

Träger: HELIOS Kliniken GmbH
Behandlungsspektrum: - Affektive Störung/ Depression
- Anpassungstörung
- Erschöpfungssyndrom
- Burnout-Syndrom
- Trauer
- Borderline-Persönlichkeitsstörungen
- Posttraumatische Belastungsstörungen
- Angststörungen/ Zwangsstörungen
- Chronische Schmerzen
- Somatoforme und funktionelle Störungen
- Tinnitus
- Esssucht
- Magersucht
- Ess-Brech-Sucht
- Chronische Psychosen und Residualzustände
- Affektive Störungen
- Wahnerkrankungen
- Psychosomatik für Menschen im fortgeschrittenen Lebensalter
- Auszeit für pflegende Angehörige
- Psychoonkologie

„Im Landkreis Bautzen gibt es keine Suchtfachkliniken. Die Patienten aus der Region werden in geeignete Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet vermittelt.“ (Quelle: Psychiatrie- und Suchthilfeplan für den Landkreis Bautzen.pdf; 2012)

1.8.2. Rehabilitationseinrichtungen

Ambulante Rehabilitation Sucht in Suchtberatungs- und -behandlungsstellen (SBB)
ambuS GmbH
Ambulante Rehabilitation Sucht
Löbauer Str. 50
02625 Bautzen
Tel.: 03591 - 27 19 63
Fax: 03591 - 27 19 85
E-Mail: info@ambus-gmbh.de
http://www.ambus-gmbh.de/

Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg - Schlesische Oberlausitz e. V.
Stiftung Diakonie Görlitz-Hoyerswerda
Ambulante Rehabilitation Sucht
Haus Bethesda
Schulstr. 5
02977 Hoyerswerda
Tel.: 03571 - 42 85 04
Fax: 03571 - 40 82 55
E-Mail: sbb@diakonie-hoyerswerda.de
https://www.diakonie-st-martin.de