Der Verein stellt sich vor!

Bereits zur Gründung im Jahre 1992 wurde der Entschluss gefasst, entsprechend den Grundprinzipien der Sozialpsychiatrie, für psychisch Kranke und seelisch behinderte Menschen unterschiedliche Hilfsangebote zu schaffen, um so ihre Lebensbedingungen zu verbessern. Waren doch viele Gründungsmitglieder in einer psychiatrischen Einrichtung tätig und wussten aus eigener Erfahrung um die Notwendigkeit tiefgreifender Umgestaltungs- und Aufbauprozesse in der psychiatrischen Versorgung zu dieser Zeit.

Unser Verein stellte sich dieser Herausforderung mit dem Ergebnis der Errichtung einer modernen sozialtherapeutischen Wohnstätte für psychisch kranke Menschen in Seifersbach im Jahre 1996. Es folgten der Aufbau einer flächendeckenden ambulanten Einzel- und Gruppenbetreuung sowie die Schaffung einer psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle und Etablierung vieler Selbsthilfegruppen. Im Jahre 2010 wurde außerdem eine Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen aufgebaut.

Der Mensch mit Handicap ist bei uns mit seiner einzigartigen und besonderen Persönlichkeit willkommen und erhält bei uns seinen Bedürfnissen und Fähigkeiten entsprechendes Unterstützungangebot. Unsere Arbeit rückt die sozialen Bedingungen und Wirkungen psychischer Erkrankungen in den Mittelpunkt. Bei all dem Geschaffenen sind wir weiter bestrebt, unser Leistungsangebot immer wieder neu den Erfordernissen anzupassen. Der Verein für Betreutes Wohnen Mittweida e.V. ist ein anerkannter freier Träger der Sozialpsychiatrie, der durch seine Tätigkeit einen bedeutenden Beitrag zur psychiatrischen Versorgung in der Region Mittelsachsen leistet.